10 7zip (File Archive) Befehlsbeispiele unter Linux

7-Zip ist ein kostenloser Open Source, plattformübergreifender, leistungsstarker und voll ausgestatteter Dateiarchivierer mit hohem Komprimierungsverhältnis für Windows. Es verfügt über eine leistungsstarke Befehlszeilenversion, die auf Linux/POSIX-Systeme portiert wurde.

Es hat eine hohe kompression verhältnis in 7z format mit LZMA und LZMA2 kompression, unterstützt viele andere archiv formate wie XZ, BZIP2, GZIP, TAR, ZIP und WIM für sowohl verpackung und entpacken; AR, RAR, MBR, EXT, NTFS, FAT, GPT, HFS, ISO, RPM, LZMA, UEFI, Z, und viele andere für extrahieren nur.,

Es bietet eine starke AES-256-Verschlüsselung im 7z-und ZIP-Format und ein Komprimierungsverhältnis von 2-10 % für ZIP-und GZIP-Formate (viel besser als die von PKZip und WinZip angebotenen). Es kommt auch mit selbstextrahierenden Fähigkeit für 7z-Format und es ist in bis zu 87 Sprachen lokalisiert.

Wie zu Installieren 7zip in Linux

Die port von 7zip auf Linux systeme ist genannt p7zip, dieses paket kommt pre-installiert auf viele mainstream Linux distributionen. Sie müssen das Paket p7zip-full installieren, um die Dienstprogramme 7z, 7za und 7zr CLI wie folgt auf Ihrem System abzurufen.,

Installieren Sie 7zip auf Debian, Ubuntu oder Linux Mint

Debian-basierte Linux-Distributionen werden mit drei Softwarepaketen geliefert, die sich auf 7zip beziehen, und es handelt sich um p7zip, p7zip-full und p7zip-rar. Es wird empfohlen, das Paket p7zip-full zu installieren, das viele Archivformate unterstützt.

$ sudo apt-get install p7zip-full

Installieren Sie 7zip auf Fedora oder CentOS/RHEL

Red Hat-basierte Linux-Distributionen werden mit zwei Paketen geliefert, die sich auf 7zip beziehen, und es handelt sich um p7zip-und p7zip-Plugins. Es wird empfohlen, beide Pakete zu installieren.,

Um diese beiden Pakete zu installieren, müssen Sie das EPEL-Repository auf CentOS/RHEL-Distributionen aktivieren. Auf Fedora müssen Sie kein zusätzliches Repository einrichten.

$ sudo yum install p7zip p7zip-plugins

Sobald das 7zip-Paket installiert ist, können Sie weiter gehen, um einige nützliche 7zip-Befehlsbeispiele zum Packen oder Entpacken verschiedener Arten von Archiven im folgenden Abschnitt zu erfahren.

Lernen Sie 7zip-Befehlsbeispiele unter Linux

1. Um eine .7z – Archivdatei zu erstellen, verwenden Sie die Option "a". Die unterstützten Archivformate für die Erstellung sind 7z, XZ, GZIP, TAR, ZIP und BZIP2., Wenn die angegebene Archivdatei bereits vorhanden ist, werden die Dateien zu einem vorhandenen Archiv“ hinzugefügt“, anstatt sie zu überschreiben.

$ 7z a hyper.7z hyper_1.4.2_i386.deb
7z-Archivdatei unter Linux erstellen

2. Um eine .7z – Archivdatei zu extrahieren, verwenden Sie die Option "e", mit der das Archiv im aktuellen Arbeitsverzeichnis extrahiert wird.,

$ 7z e hyper.7z
Extract 7z Archive File in Linux

3. To select an archive format, use -t (format name) option, which will allows you to select the archive format such as zip, gzip, bzip2 or tar (the default is 7z):

$ 7z a -tzip hyper.zip hyper_1.4.2_i386.deb
Create 7z Zip File in Linux

4., Um eine Liste von Dateien in einem Archiv anzuzeigen, verwenden Sie die Funktion "l" (list), die unter anderem den Typ des Archivformats, die verwendete Methode und die Dateien im Archiv anzeigt Informationen wie gezeigt.

$ 7z l hyper.7z
Liste 7z-Datei-Informationen

5. Um die Integrität einer Archivdatei zu testen, verwenden Sie die Funktion "t" (test) wie gezeigt.,

$ 7z t hyper.7z
Überprüfen Sie die 7z-Datei-Integrität

6. Um ein Verzeichnis zu sichern, sollten Sie das 7za-Dienstprogramm verwenden, das Eigentümer/Gruppe einer Datei bewahrt, im Gegensatz zu 7z, die-si Option ermöglicht das Lesen von Dateien aus stdin.

$ tar -cf - tecmint_files | 7za a -si tecmint_files.tar.7z

7. Verwenden Sie zum Wiederherstellen einer Sicherung die Option -so, die die Ausgabe an stdout sendet.

$ 7za x -so tecmint_files.tar.7z | tar xf -

8. Um eine Komprimierungsstufe festzulegen, verwenden Sie die Option -mx wie gezeigt.,

$ tar -cf - tecmint_files | 7za a -si -mx=9 tecmint_files.tar.7z

9. Um eine vorhandene Archivdatei zu aktualisieren oder Dateien aus einer Archivdatei zu entfernen, verwenden Sie die Optionen "u" und "d".

$ 7z u <archive-filename> <list-of-files-to-update>$ 7z d <archive-filename> <list-of-files-to-delete>

10. Um ein Kennwort für eine Archivdatei festzulegen, verwenden Sie das Flag -p {password_here} wie gezeigt.

$ 7za a -p{password_here} tecmint_secrets.tar.7z

Weitere Informationen finden Sie auf der 7z-Manpage oder auf der 7zip-Homepage: https://www.7-zip.org/.

Das ist alles für jetzt! In diesem Artikel haben wir 10 7zip (File Archive) Befehlsbeispiele in Linux erklärt., Verwenden Sie das Feedback-Formular unten, um Fragen zu stellen oder Ihre Gedanken mit uns zu teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.