Drei Möglichkeiten, anonym psychische Gesundheitshilfe zu erhalten

Von Rubina Kapil im August 26, 2019

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, erwägen Suizid, rufen Sie 9-1-1 oder die National Suicide Prevention Lifeline at1-800-273-SPRECHEN (8255).

In den Vereinigten Staaten wird fast die Hälfte der Erwachsenen erlebeneine psychische Erkrankung während ihres Lebens. Von den Menschen, die im vergangenen Jahr psychisch erkrankt waren, erhielten nur 41 Prozent psychische Hilfe.,

Nach dem NationalAlliance auf Psychische Erkrankungen, oft gibt es „lange Verzögerungen – sometimesdecades – zwischen dem ersten auftreten von Symptomen und, wenn die Menschen Hilfe bekommen.“Es kann mehrere Gründe geben, einschließlich Zugang zu Ressourcen, Kosten und Diestigma im Zusammenhang mit psychischen Problemen.

Obwohl sie in einer Zeit leben, in der die Menschen offener für ihre Gedanken und Gefühle sind, schämen sich die Menschen immer noch oft, über psychische Gesundheitsprobleme zu diskutieren, und zögern möglicherweise, Behandlung und Unterstützung zu suchen, weil andere denken. Aber Behandlung und Unterstützung sind immer noch erforderlich.,

Als geliebter Mensch oder Freund von jemandem, der möglicherweise Probleme hat, besteht Ihre Aufgabe darin, nach Möglichkeit Unterstützung und Ressourcen bereitzustellen. Wenn sie nicht bereit sind, persönlich Hilfe zu suchen, ist das in Ordnung. Sie können andere Ressourcen und#BeTheDifference heute teilen.

Dies sind nur einige Ressourcen, um anonym nach Mentalhealth Support zu greifen.

  1. – Hotlines. Es gibt Hotlines, die Ihnen bei allgemeinen psychischen Problemen und bei spezifischen Problemen wie Missbrauch oder Selbstmord helfen können. Die Abteilung für Gesundheit und Human Services Office on Women ‚ s Health bietet eine Liste der verfügbaren hotlines., Ein paar, die 24/7 verfügbar sind, umfassen:
    Die Krise Call Center: 775-784-8090
    Die National Suicide Prevention Hotline: 1-800-273-TALK (8255)
    Die Nationale Häusliche Gewalt-Hotline: 1-800-799-SAFE (7233)
    Krise Textzeile: Text HOME to 741741
  2. Apps. Wenn Sie sich nicht wohl fühlen, mit jemandem am Telefon über Ihre Bedenken zu sprechen, können Sie über eine App Informationen, Ressourcen und Support erhalten., Einige Apps, die auf Android und iPhone verfügbar sind und sich auf die Verbesserung der psychischen Gesundheit konzentrieren, umfassen:
  3. Pacifica: Audio-Lektionen und-Aktivitäten helfen Ihnen bei der Bewältigung von Stress und Depressionen, Ressourcen mit Methoden wie kognitive Verhaltenstherapie (CBT) und eine Online-Community zur Unterstützung.
  4. 7 Tassen: Mehr als 160.000 ausgebildete Zuhörer und lizenzierte Therapeuten stehen zur Verfügung, um Online-Therapie oder emotionale Unterstützung zu bieten.
  5. Talkspace: Verbinden Sie sich mit erschwinglichen und bequemen Ressourcen, die Ihnen helfen, Ihre Symptome zu verstehen.,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.