Erfahren Sie, wie Pickel auf Vulva zu heilen

In vielen Fällen ist das Auftreten eines Pickel auf der Vulva ein Symptom einer Follikulitis durch Zupfen Haare aus dem Intimbereich verursacht

Erfahren Sie, wie Pickel auf Vulva zu heilen

haben Sie jemals einen Pickel oder Klumpen in Ihrem Vaginalbereich gesehen und suchen nach Behandlungen, um sie zu entfernen?, Zuvor ist es wichtig, dass Sie wissen, was auf sein Aussehen zurückzuführen ist, denn obwohl die Genitalgranite in den meisten Fällen kein ernstes Gesundheitsproblem darstellen, können sie in anderen Fällen und je nach ihren Eigenschaften eine Folge einer Infektion oder einer sexuell übertragbaren Krankheit sein Krankheit. In den letzteren Fällen sollten Sie sehr aufmerksam auf die Symptome achten, die die Hautläsionen an den Genitalien begleiten.,

Pickel an der Vulva durch Haarentfernung

in vielen Fällen ist das Auftreten eines Pickels an der Vulva ein Symptom für Follikulitis (Entzündung und akute oberflächliche Infektion des Haarfollikels), die durch Haarentfernung des Intimbereichs verursacht wird. In diesem Fall wächst das Haar unter der Haut und kann nicht an die Oberfläche gelangen, wodurch der Haarfollikel infiziert und entzündet wird, was zu einem Pickel führt, der rot, entzündet und mit Eiter aussieht., Darüber hinaus können eingewachsene Haare oder eingewachsene Haare im Vaginalbereich ziemlich viel Schmerz und Unbehagen verursachen.

Im Folgenden zeigen wir, welche Schritte zu befolgen sind, um Pickel an der Vulva zu heilen, die durch eine Follikulitis verursacht werden, die als Folge der Haarentfernung auftritt:

  • Zunächst ist es wichtig, dass Sie beobachten, in welchem Zustand sich der Pickel befindet. Wenn Sie feststellen, dass es sehr geschwollen und rot ist, Sie starke Schmerzen haben oder eine schwere Infektion haben, müssen Sie unbedingt zum Arzt gehen, damit es durch die richtigen Verfahren behandelt werden kann., Möglicherweise werden Ihnen Antibiotika für die Infektion oder die Anwendung eines lokalen Arzneimittels verschrieben. Andererseits wird der Arzt die Möglichkeit bewerten, ob es notwendig ist, das eingewachsene Haar durch einen einfachen ambulanten Eingriff zu entfernen.
  • Es ist nicht bequem für Sie, das Korn zu quetschen oder zu versuchen, zu platzen, da dies zu einer ernsteren Infektion führen könnte. Eine gute Lösung besteht darin, Heißwasserkompressen auf den Bereich aufzutragen, damit das eingewachsene Haar von selbst austritt., Dazu müssen Sie nur Gaze in heißem Wasser einweichen und etwa 5 oder 10 Minuten auf das Korn legen. Sie können auch Gaze verwenden, die in einer Infusion von Kamille oder Malve getränkt ist, da beide Pflanzen hervorragend gegen Entzündungen und Bakterien wirken.

Zusätzlich zu den oben genannten empfehlen wir Ihnen, einige Maßnahmen zu berücksichtigen, die helfen können, diese Art von Pickeln vor der Epilation zu verhindern:

  • Waschen Sie den Vaginalbereich vor der Epilation mit Wasser und einer neutralen pH-Seife oder einer bestimmten Intimseife., So öffnen sich die Poren leichter und mögliche Infektionen werden vermieden.
  • das Rasieren von Schamhaaren mit einer Klinge ist die Methode, die die eingewachsensten Haare verursacht, daher ist es wichtig, dass Sie, wenn Sie sich auf diese Weise rasieren, einen Rasierschaum und eine Klinge mit mehreren Klingen und Gelbändern verwenden, die in den Kopf integriert sind.
  • verhindert trockenes Rasieren und entfernt Haare, die immer der Wachstumsrichtung folgen.
  • Wenn Sie eine Epilation mit kaltem Wachs durchführen möchten, versuchen Sie nicht, denselben Streifen oder dasselbe Band mehrmals zu verwenden.,
  • befeuchten Sie die Haut des Bereichs am Ende der Haarentfernung gut mit einer Körperfeuchtigkeitscreme.

Pilzpickel an der Vulva

wenn Sie mehrere Pickel an den Genitallippen und in der Vagina haben und auch Juckreiz, Stechen, Brennen und Reizungen haben, ist dies höchstwahrscheinlich auf eine Pilzinfektion zurückzuführen. Candida albicans Pilz ist der häufigste Mikroorganismus, der normalerweise diese Art von Vaginalinfektion verursacht, die auftritt, wenn diese Hefe übermäßig im Vaginalbereich wächst.,

unter den häufigsten Ursachen für diesen Zustand finden wir den Konsum von Antibiotika, ein schwaches Immunsystem, Fettleibigkeit, Diabetes, hormonelle Veränderungen, Schwangerschaft oder die Verwendung von aggressiven und irritierenden Intimhygieneprodukten.

andere Symptome, die Sie auf Vaginalpilz aufmerksam machen können, sind Veränderungen des vaginalen Ausflusses, der eine weiße, dicke und wässrige Farbe und Beschwerden beim Wasserlassen oder beim Sex hat.,

In diesem Fall sollte die Behandlung von Pickeln in der Vagina wie folgt sein:

  • antimykotische Behandlung mit Antimykotika einleiten, die in Cremes, Suppositorien oder vaginalen Eizellen oder Pillen verschrieben werden können. Sie sollten die medizinischen Anweisungen befolgen und die Behandlung nicht vorzeitig abbrechen.
  • Es ist auch ratsam, den Geschlechtsverkehr vorübergehend auszusetzen, bis die Infektion vollständig verheilt ist, da die Gefahr besteht, dass der Mann nach dem Geschlechtsverkehr auch Symptome eines Genitalpilzes aufweist.,
  • um die Symptome nicht zu verschlimmern und Neuinfektionen vorzubeugen, werden Maßnahmen wie: Halten Sie den Vaginalbereich sauber und trocken, vermeiden Sie Spülungen, verwenden Sie keine aggressiven Hygieneprodukte, verwenden Sie Kondome beim Geschlechtsverkehr, verwenden Sie Baumwollunterwäsche und kontrollieren Sie den Blutzuckerspiegel bei Diabetikern.,

Pickel an der Vulva durch HPV

Es ist wichtig, Pickel von Warzen in der Vagina zu unterscheiden, da letztere Läsionen sind, die durch das humane Papillomavirus (HPV), eine der häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten, verursacht werden können., Genitalwarzen werden leicht durch direkten Kontakt mit der Haut einer Person verbreitet, die Träger von HPV ist, und sind durch eine Art Klumpen oder Massen der gleichen Farbe wie die Haut gekennzeichnet, die sich weich anfühlen und isoliert oder zusammen eine Art Cluster bilden können. Bei Frauen treten sie normalerweise in der Vagina, auf der Haut um sie herum oder am Gebärmutterhals auf.,

Wenn Sie vermuten, dass die in der Vagina vorhandenen Pickel Genitalwarzen entsprechen könnten, sollten Sie zu Ihrem Frauenarzt gehen, um sich den entsprechenden Tests zu unterziehen. Wenn die Diagnose bestätigt wird, ist es wichtig zu beachten, dass es keine endgültige Heilung für HPV gibt, aber es gibt Behandlungen, um diese Warzen zu beseitigen und die Symptome zu kontrollieren, dies sind die folgenden:

  • Anwendung von topischen Medikamenten im betroffenen Bereich.
  • Anwendung von Trichloressigsäure im Bereich mit Warzen., Diese Behandlung kann nur von einem professionellen Arzt durchgeführt werden.
  • Einnahme antiviraler Medikamente zur Bekämpfung des HPV-Virus oder Medikamente zur Stärkung des Immunsystems.
  • andere Verfahren oder Techniken zur Entfernung von Genitalwarzen wie Kryotherapie, Laser, Elektrokauterie oder Chirurgie.

zusätzlich zu einer angemessenen Behandlung sollte Geschlechtsverkehr vermieden werden, während Warzen vorhanden sind, um eine Ansteckung oder erneute Infektion zu verhindern.,

Pickel an der Vulva von anderen sexuell übertragbaren Krankheiten

Es gibt andere sexuell übertragbare Krankheiten, die Läsionen auf der Haut des Vaginalbereichs verursachen und zu der Annahme führen können, dass es sich um einfache Pickel handelt, obwohl die Wahrheit ist, dass sie in diesem Fall anders aussehen und spezifische Eigenschaften haben.

Herpes genitalis

Eines dieser sexuell übertragbaren Krankheiten ist Herpes genitalis, das durch das Herpes-simplex-Virus Typ 2 verursacht wird und sich durch das Auftreten einer Art kleiner Blasen manifestiert, die mit einer hellen Flüssigkeit gefüllt sind., Darüber hinaus verursachen diese Läsionen Schmerzen und treten normalerweise in den Schamlippen, der Vagina, der Haut um den Anus, den Gebärmutterhals, die Oberschenkel oder das Gesäß auf. Andere Symptome, die diese Blasen begleiten können, sind Muskelschmerzen, Fieber, Appetitlosigkeit, Entzündungen der Lymphknoten in der Leistengegend und Beschwerden beim Wasserlassen.

zur Behandlung von Herpes genitalis sollte die betroffene Person antivirale Medikamente wie Acyclovir oder Valaciclovir einnehmen, die helfen, das Virus zu bekämpfen und die Blasen schneller zu heilen.,

molluscum contagiosum

Dies ist eine STD, die durch ein Virus der Poxvirus-Familie verursacht wird, das das Auftreten von Papeln oder Knötchen mit einer perlenartigen Form auf der Haut der Genitalien, dem inneren Teil des Oberschenkels oder Bauches verursacht. In diesem Fall verursachen die Hautläsionen keine Schmerzen und es kann zunächst ein kleiner Vorsprung beobachtet werden, der zu einem fleischfarbenen Knoten mit einem Grübchen in der Mitte wachsen kann.,

Die Behandlung von Molluscum contagiosum kann die Verwendung antiviraler Medikamente, die Kürettage-Entfernung von Hautläsionen oder die Entfernung durch Kryotherapie oder Laser umfassen.

Pickel in der vagina oder bartholinitis?

schließlich ist es auch wichtig, auf einen Zustand zu achten, der dazu führen kann, dass Sie glauben, einen Pickel in Ihrer Vagina zu haben, wie Bartholinitis., Dies bezieht sich auf eine Entzündung der Bartholin-Drüsen an den Seiten der Vaginalöffnung, die normalerweise durch bakterielle Infektionen oder sexuell übertragbare Krankheiten verursacht wird. Wenn eine Entzündung einer dieser Drüsen auftritt, kann die Frau einen runden, berührungsempfindlichen Klumpen auf einer der Genitallippen direkt neben der Vaginalöffnung spüren. Bei einer Infektion kann ein solcher Klumpen außerdem zu starken Schmerzen beim Sitzen, Gehen oder Sex führen.,

um Bartholinitis zu behandeln, sollte man sich mit dem Frauenarzt beraten und sich rechtzeitigen Tests unterziehen. Wenn die Ursache eine bakterielle Infektion ist, werden Antibiotika verschrieben, um den Erreger abzutöten. Schmerzmittel und Entzündungshemmer können ebenfalls verschrieben werden, um die Symptome zu lindern. Sie können viel mehr Details in dem Artikel sehen, wie man Bartholinitis behandelt.

Dieser Artikel ist lediglich informativ, wir haben keine Befugnis, eine medizinische Behandlung zu verschreiben oder eine Diagnose zu stellen., Wir laden Sie ein, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.