Haunting letzten Stunden von James Gandolfini vor tödlichem Herzinfarkt in Rom Hotel

James Gandolfini war in Rom am 19.

Der legendäre Schauspieler, der am besten dafür bekannt ist, die Gangster-Ikone Tony Soprano zu spielen, wurde bewusstlos auf dem Boden von Zimmer 449 des Art Deco Boscolo Exedra Roma von seinem jugendlichen Sohn gefunden.,

Gandolfini wurde ins Krankenhaus gebracht, später aber wegen eines schweren Herzinfarkts für tot erklärt.

Die Welt wurde über den tragischen Verlust der ikonischen Schauspieler im Alter von nur 51 Jahren schwelgen gelassen.

Es hat sich nun herausgestellt, dass der Schauspieler vor seinem Tod mehrere dekadente Mahlzeiten genossen und vor dem tödlichen Vorfall viel Alkohol getrunken hatte.

Laut der New York Post hatte der Schauspieler im Vorfeld seines Todes mit seinen Alkoholgewohnheiten gekämpft.,

Er hatte zuvor auch an einer Reihe anonymer Treffen von Alkoholikern teilgenommen und angeblich gegen eine „Kokainsucht“ unter seinen Dämonen gekämpft.

James Gandolfini spielte Toby Sopran(Bild: © Copyright 2000-2005 Home Box Office Inc. Alle Rechte Vorbehalten. Ron Batzdorff)

Als er in Italien ankam, war die überlebensgroße Persönlichkeit bestrebt, die Stadt zu erkunden und sein italienisches Erbe in den Tagen vor der Preisverleihung nachzuvollziehen.,

Gandolfinis Assistent Tom Richardson erklärte, der verstorbene Schauspieler sei bei heißem italienischem Wetter zu einem Sightseeing-Tag ausgestiegen, bevor er ins Hotel zurückkehrte.

„Die Familie hatte einen wunderbaren Tag zusammen, und als er ins Hotel zurückkehrte, ging Jimmy auf die Toilette und dann passierte etwas“, sagte Richardson 2013.,

Der legendäre Schauspieler verstarb 2013 nach einem massiven Herzinfarkt(Bild: WireImage)

Stunden vor seinem Tod war der Schauspieler mit seinem jugendlichen Sohn Michael zum Abendessen aufgebrochen.

Laut der Quelle der New York Post bestellte Gandolfini zu dieser Zeit eine Pina Colada mit zwei zusätzlichen Rumschüssen neben seinem Essen.

Dann bestellte er eine identische Runde Getränke, zwei Biere, sowie viele frittierte Garnelen und Foie Gras.,

James Gandolfini spielte den legendären Tony Soprano(Bild: The LIFE Images Collection via Getty Images)

Die Quelle sagte: „alles, was bestellt wurde gebraten. Offensichtlich wird das Probleme mit deinem Herzen verursachen.“

Am Ende seiner Sitzung hatte er acht alkoholische Getränke und große Mengen frittiertes Essen getrunken, bevor er zu seiner $671 pro Nacht Suite ging, die die Piazza della Repubblica Brunnen überblickte.,

Drei Stunden später wurde James von seinem jugendlichen Sohn auf dem Marmorboden im Badezimmer der Suite gefunden.

Der Sopranos-Schauspieler gewann eine Reihe von Auszeichnungen für seine Leistung(Bild: Channel 4)

Laut Hotelquelle trugen sechs Männer den Schauspieler in einer Decke aus dem Raum, bevor er in die Notaufnahme gebracht wurde.

Mehr anzeigen

Er wurde für tot erklärt, nachdem Sanitäter fast 20 Minuten damit verbracht hatten, den Stern am Leben zu erhalten.,

Am Tag nach James‘ Tod blieb der Körper des Schauspielers in einer Leichenhalle in Rom, während seine Ex-Frau nach dem tragischen Vorfall mit ihrem Sohn nach Italien flog.

James Gandolfini im Bild mit seinem Sohn Michael (Bild: FilmMagic)

Nach einem Schock in der Unterhaltungswelt wurde sein Körper am 23.

Er stand vor einer riesigen Trauerfeier in New York City, bevor sein Körper eingeäschert und seine Asche seiner trauernden Familie gegeben wurde.,

Das Vermächtnis des Sopranschauspielers lebt lange nach seinem tragischen Tod 2013 weiter.

James‘ Sohn Michael spielte in The Sopranos(Bild: Startraks Photo/REX/)

Seine Leistung als Tony in The Sopranos wurde als einer der besten Momente in der Fernsehgeschichte verankert und erhielt ihm unzählige Auszeichnungen und posthume Anerkennung.

Sein Sohn Michael Gandolfini wurde seitdem besetzt, um einen jüngeren Tony in der 2019-Version von The Sopranos zu spielen.

haben Sie eine Geschichte zu verkaufen?, Kontaktieren Sie uns unter [email protected] oder rufen Sie uns direkt an 0207 29 33033

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.