Kanadischer Audiologe

WithKim L. Tillery, PhD

Oft werde ich gefragt, ob ich Erwachsene mit CAPD auswerte. Die nächste Frage ist, was getan werden kann, um den Erwachsenen zu unterstützen, und warum wurde eine Bewertung für CAPD bereitgestellt?,

In meiner Praxis verweisen Psychologen Erwachsene auf eine CAPD-Bewertung zur Differentialdiagnose, insbesondere wenn die umfassende psychologische Bewertung auf ein schwaches auditorisches Gedächtnis hinweist oder wenn eine Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) vermutet wird. Eine häufige Aussage des Erwachsenen, bei dem CAPD diagnostiziert wird, lautet: „Was für eine Erleichterung, dass ich jetzt weiß, warum ich mit komplexen auditiven Informationen zu kämpfen habe!“

Die erwachsene Klientel, der wir am ehesten begegnen würden, sind die:

  1. mit einer Geschichte von CAPD mit Intervention als jüngere Person.,
  2. bei denen Hördefizite aufgrund neurologischer oder degenerativer Diagnosen auftreten, die das zentrale Hörnervensystem (DOSEN) beeinträchtigen, z. B. traumatische Hirnverletzungen, kardiovaskuläre Unfälle, Alzheimer und Multiple Sklerose.
  3. bei denen VERSCHIEDENE degenerative Prozesse im Zusammenhang mit normalem Altern auftreten.
  4. die zum ersten Mal für CAPD bewertet werden, obwohl sie seit vielen Jahren Schwierigkeiten haben, die auditive Botschaft genau wahrzunehmen.,1

Während die CAPD-Sanierung auditorisches Training (AT) umfassen kann oder nicht, gibt es zusätzliche Facetten bei der Entwicklung eines erfolgreichen Managementplans für Erwachsene mit CAPD. Der Erwachsene ist in mehr alltägliche Lebenssituationen involviert als in die schul-und häusliche Umgebung des Kindes. Der Erwachsene kann Gemeinschaftsdienst leisten, haben Arbeitsverpflichtungen, Teilnahme an bürgerlichen und religiösen Veranstaltungen, oder haben familiäre Pflichten, die alle von der CAPD betroffen sein können.

Häufige Verhaltensweisen bei Erwachsenen werden seit vielen Jahren festgestellt., Der Erwachsene kann einen Mangel an Wertschätzung der Musik erleben, hat Schwierigkeiten, die Nachricht während der Telefongespräche zu verstehen, und kann beim Erlernen bestimmter technischer oder beruflicher Sprache kämpfen. Die meisten Erwachsenen werden sich beschweren, dass schnelle Sprache und lange Richtungen schwer zu verstehen sind.

Eine Klientin, die als Sekretärin arbeitete, gab an, dass sie die Person am Telefon aufforderte, langsam mit ihr zu sprechen, als wäre sie in der sechsten Klasse. Dies war eine gelernte Strategie, um aufgrund ihrer schwachen auditiven Gedächtnisfähigkeiten in ihrer beruflichen Leistung erfolgreich zu sein.,

Ein anderer Kunde, 60 Jahre alt, wurde in einer Selbsthilfegruppe für Erwachsene mit CAPD unterrichtet, um seine laminierte Bookmark-Size-Liste von Salatdressings (die er in seiner Hemdtasche aufbewahrt) zu verwenden, wenn er in einem Restaurant ist. Die Kellnerin wird gebeten, nur auf zwei verfügbare Salatdressings zu zeigen. Eine solche Taktik reduziert Müdigkeit und Anspannung beim Versuch, sich an solche Informationen in einem sozialen Umfeld zu erinnern.

Auditorisches Training sollte nicht aus dem Interventionsprogramm des erwachsenen Klienten entlassen werden., Zum Beispiel reagiert eine 52-jährige Frau mit einem schweren Grad einer Entschlüsselungsart von CAPD auf ihren Sohn „Poesie“ anstatt „Geflügel“, wenn er sich nach dem Abendmenü erkundigt. Sie erlebte Demütigung von ihren Mitarbeitern, da sie den Namen eines Kollegen nicht aussprechen konnte und „Prunence“ anstelle von „Prudence“ sagen würde.“Diese Frau wurde entmutigter, als ihre Kinder im Teenageralter sie auslachten, wenn sie Worte in Liedern nicht unterscheiden konnte. Diese Klientin arbeitete hart während ihrer AT-Sitzungen, mit einigen Gewinnen, und erhielt Beratungssitzungen von einem Psychologen, um Bewältigungsstrategien zu lernen.,

Es treten einige Plastizitätsgrade des erwachsenen Gehirns auf; Es kann jedoch weniger auf diese formalen und informellen AT-Methoden (mit Ausnahme des obigen Beispiels) geachtet werden, um die Signalqualität und die Fähigkeit des Klienten zur Verbesserung der sprachlichen und metakognitiven Fähigkeiten zu verbessern.

Eine 22-jährige Frau mit traumatischer Hirnverletzung (TBI), schwacher auditorischer Gedächtnisfähigkeit und signifikanten Problemen mit der Lärmintoleranz konnte während eines Gesprächs aufgrund ihrer Intoleranz gegenüber Raumbeleuchtung und jeglicher Art von weichem oder lautem Lärm nicht funktionieren., Ihre Haltung von eingestürzten Schultern, das Vorhandensein von Sonnenbrillen und einem Hut, um das offensive Raumlicht zu unterstützen, und ihre ausgeprägten Körperzuckungen auf alle Geräuschpegel – waren ein Beweis für ihren Kampf im täglichen Leben. Nach vier Monaten Lärmdesensibilisierung und auditorischer Gedächtnistherapie konnte sie bei einem Scheininterview genau auf unverständliche Fragen reagieren, als intermittierendes Geräusch über einen Computer im Raum erzeugt wurde. Sie saß aufrecht und antwortete selbstbewusst auf die Fragen, ohne Körperzucken auf das intermittierende Geräusch. Und ja, Sie Tat dies, ohne Sonnenbrille und Hut!,

Der Leser wird auf die folgenden Quellen für detaillierte Management-und Therapiestrategien verwiesen, die bei Erwachsenen mit CAPD angewendet werden.

Empfohlene Literatur

Chermak G und Musiek F (Eds) Handbook of central auditory processing disorder, Volume II Umfassende intervention, 2.Auflage. Plural Verlag: San Diego: CA; 2013. http://pluralpublishing.com/publication_hcapdv22e.htm

Katz J.-Therapie für APD: Einfaches, effektives Verfahren. Bildung Audiology Association; 2012.

Meister G, Stecker N, Katz J (Eds). Zentrale auditive Verarbeitungsstörungen: Meist Management., Allyn und Bacon: Needham Heights, MA; 1998

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.