Niemand weiß, wie diese Doomsday Stonehenge in Georgia zu interpretieren

In Elbert County, Georgia gibt es eine Reihe von Steinen, die Georgia Guidestones genannt. Sie wurden 1979 mit zehn Richtlinien in acht modernen Sprachen und vier toten auf die Platten gehauen. Aber das ist so ziemlich alles, worüber sich jeder einigen kann, wie Jill Neimark diese Woche im Discover Magazine schreibt. Wie man die Richtlinien interpretiert, wer den Stein dorthin legt und was die Leute dagegen tun sollten, wird heiß diskutiert.,

Auf den Steinen befinden sich zehn Anweisungen:

  1. Halten Sie die Menschheit unter 500.000.000 im ewigen Gleichgewicht mit der Natur.
  2. Führen Sie die Fortpflanzung mit Bedacht-Verbesserung von Fitness und Vielfalt.
  3. Vereinige die Menschheit mit einer lebendigen neuen Sprache.
  4. Regel Leidenschaft-Glaube-Tradition-und alles mit gutem Grund.
  5. Schützen Sie Menschen und Nationen mit fairen Gesetzen und gerechten Gerichten.
  6. Lassen Sie alle Nationen intern regieren und externe Streitigkeiten vor einem Weltgericht beilegen.
  7. Vermeiden Sie kleinliche Gesetze und nutzlose Beamte.
  8. Balance persönliche Rechte mit sozialen Pflichten.,
  9. – Wahrheit-Schönheit — Liebe-Suche nach Harmonie mit dem Unendlichen.
  10. Sei kein Krebs auf der Erde-Lass Raum für die Natur-Lass Raum für die Natur.

Neimark besuchte die Steine und schreibt über das Geheimnis hinter ihnen. Der einzige Mann, der weiß, wer sie gebaut hat, sagt nicht: „Sie könnten mir eine Waffe an den Kopf legen und mich töten, ich werde niemals seinen richtigen Namen preisgeben“, sagte er zu ihr. Und der Zweck der Inschriften ist nicht einmal klar., Van Smith,“ einer der prominentesten Verschwörungstheoretiker des Denkmals“, sagt, dass sie dafür sind, die Anfänge einer totalitären Stammesregierung zu etablieren. Ein anderer Theoretiker sagte, dass die Steine satanisch waren und zerstört werden sollten. Alex Jones, ein Radiomoderator und berühmter Verschwörungstheoretiker, sagt, dass die Steine die Keulung von Menschen fordern.

Viele hassen die Steine. Als Randall Sullivan von Wired die Steine 2009 besuchte, waren sie zerstört worden,“ Death to the new World Order “ wurde in Polyurethanfarbe darauf gemalt.,

Die Steine sollten nicht nur Botschaften geben, sondern ihre Anordnung sollte ein Stonehenge-ähnliches astronomisches Gerät sein. Sullivan schreibt, dass der Mann, der mit dem Bau beauftragt wurde, Hilfe von außen suchen musste, um diesen Traum zu verwirklichen:

Die astrologischen Spezifikationen für die Reiseführer waren so komplex, dass Fendley die Dienste eines Astronomen der University of Georgia in Anspruch nehmen musste, um das Design umzusetzen. Die vier äußeren Steine sollten sich an den Grenzen der jährlichen Sonnenwanderung orientieren., Die Mittelsäule benötigte zwei genau kalibrierte Merkmale: ein Loch, durch das der Nordstern jederzeit sichtbar war, und einen Schlitz, der sich während der Sonnenwende und der Tagundnachtgleiche an der Position der aufgehenden Sonne ausrichten sollte. Der Hauptbestandteil des Kapillars war eine 7\8-Zoll-Öffnung, durch die jeden Tag mittags ein Sonnenstrahl hindurchging, der auf den Mittelstein schien, um den Tag des Jahres anzuzeigen.,

Aber heute sagen Astronomen, dass die astronomischen Merkmale auf den Reiseführern roh sind—“ ein Abakus im Vergleich zu Stonehenges Computer“, sagte Loris Magnani von der University of Georgia gegenüber Neimark.

Und doch hat das Denkmal trotz der Verwirrung und des Geheimnisses—oder vielleicht auch deswegen—eine hingebungsvolle Gemeinschaft, die sich dem Herausfinden widmet, wofür die mysteriösen Felsen sind. Und wie die meisten Verschwörungstheorien wird die Suche wahrscheinlich nie enden.

Mehr von Smithsonian.com:

Haben Dinosaurier Stonehenge gebaut?,
Digitale Laserscans von Stonehenge zeigen alte Graffiti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.