Schmerzmanagement: Patientenkontrollierte Analgesie (PCA) Pumpe


Themenübersicht

Schmerzmedizin funktioniert besser, wenn der Schmerz zum ersten Mal beginnt, bevor es zu schlimm wird. Mit einer patientenkontrollierten Analgesie-Pumpe (PCA) können Sie sich bei Bedarf intravenös (IV) Schmerzmittel verabreichen. Dies gibt Ihnen mehr Kontrolle über Ihre Schmerzlinderung.

Die PCA-Pumpe enthält Ihr Schmerzmittel. Normalerweise ist dieses Medikament Morphin, aber manchmal werden andere schmerzstillende Medikamente verwendet., Die Pumpe ist durch ein Rohr mit einer Vene in Ihrem Körper verbunden. Sie drücken einen Knopf, wenn Sie Schmerzen verspüren, und die Pumpe gibt Ihnen eine von Ihrem Arzt festgelegte Medikamentendosis. Sie können sich nicht zu viel Medizin geben, da die Pumpe so eingestellt ist, dass dies verhindert wird.

PCA-Pumpen werden am häufigsten im Krankenhaus nach der Operation eingesetzt. Mit der Pumpe können Sie sich nach dem Aufwachen und nach der Genesung von Ihrer Operation Schmerzmittel verabreichen. Die Pumpen werden auch von Menschen verwendet, die sehr schlechte Krebsschmerzen haben. Diese Pumpen können oft zu Hause verwendet werden.,

Einige Pumpen sind so eingestellt, dass Sie einen kleinen, konstanten Medizinstrom erhalten. Wenn Sie Schmerzen verspüren oder sich unwohl fühlen, können Sie den Knopf drücken und ein zusätzliches Bisschen Medizin erhalten. Andere Pumpen geben Ihnen nur dann eine festgelegte Dosis Ihres Arzneimittels, wenn Sie den Knopf drücken.

Manchmal bietet ein Familienmitglied oder ein Freund an, die Taste an der PCA-Pumpe für Sie zu drücken. Aber Sie sind die einzige Person, die den Knopf drücken sollte. Nur Sie wissen, wann Sie mehr Schmerzmittel in Ihrem Körper benötigen. Wenn Sie zu schläfrig sind, um den Knopf zu drücken, brauchen Sie keine Medikamente mehr.,

PCA-Pumpen kontrollieren nicht nur Schmerzen, sondern haben auch andere Vorteile. Die Menschen fühlen sich weniger ängstlich und depressiv. Sie sind nicht so schläfrig, weil sie weniger Medizin verwenden. Oft können sie sich mehr bewegen. Und sie spüren ein größeres Gefühl der Kontrolle über ihr eigenes Schmerzmanagement.

Eine PCA-Pumpe wirkt gut gegen Schmerzen, da Sie sich Medikamente geben können, bevor die Schmerzen zu schlimm werden. Die Kontrolle über Ihre Schmerzlinderung hilft Ihnen auch, sich zu entspannen und besser mit den Schmerzen umzugehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.