Scleral Buckling


  1. Laser-photokoagulation. Bei diesem Verfahren verwendet Ihr Arzt einen Laserstrahl, um den Bereich um einen Netzhautriss oder eine Netzhautablösung zu verbrennen. Dadurch entsteht Narbengewebe, das den Netzhautriss versiegelt und verhindert, dass Flüssigkeit unter die Netzhaut gelangt und sich löst.
  2. Kryopexie. Bei diesem Verfahren friert Ihr Arzt die äußere Oberfläche des Auges mit extremer Kälte ein, wodurch sich Narbengewebe entwickeln und der Netzhautriss versiegeln kann
  3. Drainage der subretinalen Flüssigkeit., Dies kann entweder von innerhalb des Auges (wenn die Vitrektomie gleichzeitig mit der Skleralschnalle durchgeführt wird) oder von außerhalb des Auges durch ein mikroskopisches Loch in der Sklera (wenn eine Skleralschnalle allein durchgeführt wird) erfolgen.
  • Nach der Operation wendet Ihr Chirurg antibiotische Augentropfen an, um das Infektionsrisiko zu verringern, betäubendere Medikamente zur Verringerung postoperativer Schmerzen und ein Pflaster zum Schutz des Auges. Das Pflaster sollte an Ort und Stelle bleiben, bis Sie Ihren Chirurgen am nächsten Tag sehen.
  • Wie ist das Follow-up und die Wiederherstellung?,

    Die Erholungszeit beträgt zwischen zwei und vier Wochen. Ihr Arzt wird Anweisungen zur Nachsorge geben. Dazu gehören Informationen darüber, wann Sie die Einnahme verschreibungspflichtiger Medikamente wieder aufnehmen können, sowie Anweisungen für Medikamente zur Behandlung von Schmerzen nach der Operation.

    Normalerweise können Sie am Tag der Operation nach Hause gehen, aber Sie brauchen jemanden, der Sie fährt. Einige Schmerzen werden innerhalb der ersten Stunden oder Tage nach dem Eingriff erwartet. Ihr Schmerzniveau kann innerhalb weniger Tage abnehmen, aber Sie werden auch weiterhin Rötung, Zärtlichkeit und Schwellung für ein paar Wochen nach der Operation haben., Es dauert etwa einen Monat, bis die Schwellung und Rötung vollständig abgeklungen ist und das Auge fast wieder normal aussieht.

    Sie müssen am ersten Tag nach der Operation eine Augenklappe tragen und antibiotische Augentropfen zur Vorbeugung von Infektionen sowie entzündungshemmende Tropfen auftragen. Sie werden Augentropfen für bis zu sechs Wochen nach der Operation anwenden.

    Ihr Chirurg kann Sie anweisen, innerhalb der ersten Tage nach der Genesung jeweils 10 bis 20 Minuten lang Eis oder eine kalte Packung über das Auge zu legen, um die Schwellung zu reduzieren., Decken Sie den Eisbeutel vor dem Auftragen unbedingt mit einem Handtuch ab, um eine Eisverbrennung auf Ihrer Haut zu vermeiden.

    Achten Sie in den ersten zwei Wochen darauf, dass Ihr Auge heilt, bevor Sie sich anstrengend betätigen. Versuchen Sie innerhalb dieser Zeit, Bewegung, schweres Heben und Reinigen zu vermeiden. Ihr Augenarzt kann auch die Lesemenge einschränken, um die Augenbewegung zu reduzieren.

    Einige Menschen können ein bis zwei Wochen nach dem Skleralknallen wieder arbeiten. Dies hängt davon ab, wie Sie sich fühlen und welche Art von Arbeit Sie tun. Sie sollten länger zu Hause bleiben, wenn Ihr Job schweres Heben oder viel Computerarbeit beinhaltet.,

    Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, wenn Sie nach der Operation Anzeichen von Komplikationen bemerken, z. B.:

    • Abnehmendes Sehvermögen.
    • Zunehmende Schmerzen.
    • Schwellung um das Auge.
    • Jede Entladung aus dem Auge.
    • Alle neuen Schwimmer, Lichtblitze oder Veränderungen in Ihrem Sichtfeld.

    Was sind die potenziellen Risiken von Skleral-Knicken?,

    Weitere Risiken und Komplikationen im Zusammenhang mit dieser Operation sind:

    • Infektion
    • Doppelsehen
    • Katarakte
    • Blutungen
    • Glaukom
    • Wiederholte Ablösung und Notwendigkeit einer weiteren Operation
    • Neue Netzhautrisse und Notwendigkeit für mehr Laser oder Chirurgie
    • Extrusion einer Skleralschnalle, bei der sie sich von der ursprünglichen Position bewegt und entfernt werden muss chirurgisch

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.