Unterstützung

Aktualisiert am März 15, 2020

Protokolle sind ein sehr nützlicher Aspekt der Webserververwaltung und Webentwicklung, da sie nützliche Debugging-Informationen liefern und es Ihnen ermöglichen, andere Aspekte Ihres Webservers zu analysieren. Dieser Artikel führt die Konfiguration sowohl Ihres Nginx-Fehlerprotokolls als auch Ihrer Zugriffsprotokolldateien durch und zeigt einige Möglichkeiten zum Lesen jeder Datei direkt vom Terminal aus an.,

Was ist ein Nginx-Fehlerprotokoll?

Nginx-Fehlerprotokolle werden verwendet, um allgemeine Fehlermeldungen zu protokollieren. Wenn in Ihrer Webanwendung ein Fehler auftritt, ist es immer ratsam, die Nginx-Fehlerprotokolldatei zu überprüfen, um festzustellen, ob zusätzliche Informationen darüber vorliegen, warum der Fehler aufgetreten ist. Dieerror_log Direktive kann in Ihrernginx.conf Datei definiert werden., Die Direktive hat das folgende Format und kann innerhalb eines http -, Server-oder Location-Blocks angegeben werden:

error_log log_file log_level

Der error_log – Teil definiert die Direktive, der log_file – Teil definiert den absoluten Pfad Ihrer Protokolldatei und der log_level – Teil definiert den Schweregrad, für den Sie die zu protokollierende Fehlermeldungen., Daher ähnelt ein Beispiel dafür, wie die Direktive aussieht, wenn jeder Teil gefüllt wird:

error_log /var/log/nginx/error.log warn;

Bei der Definition des Schweregrads protokolliert Nginx alle Fehler, die gleich oder über dem definierten Niveau liegen.

Nginx error log severity levels

Dies sind verschiedene Schweregrade, die in der error_log Direktive definiert werden können. Im Folgenden finden Sie eine Liste aller Schweregrade (von niedrig bis hoch), die Sie zusammen mit einer kurzen Beschreibung der einzelnen verwenden können.,

  • debug – Nützliche debugging-Informationen, um festzustellen, wo das problem liegt.
  • info – Informationsnachrichten, die nicht gelesen werden müssen, aber möglicherweise gut zu wissen sind.
  • notice – Etwas Normales ist passiert, das erwähnenswert ist.
  • warn – Etwas unerwartetes passiert, ist jedoch kein Grund zur Sorge.
  • error – Etwas, das nicht erfolgreich war.
  • crit – Es gibt Probleme, die kritisch angegangen werden müssen.,
  • alert – schnelles handeln ist erforderlich.
  • emerg – Das System befindet sich in einem unbrauchbaren Zustand und erfordert sofortige Aufmerksamkeit.

Sobald Sie den Schweregrad in der Direktive error_log error_log, enthält Nginx alle Fehler, die dem Schweregrad entsprechen, sowie alles höher. Im obigen Beispiel haben wir beispielsweise den Schweregrad als warn definiert., Daher würde Nginx alle warn, error, crit, alert und emerg Fehler im Fehlerprotokoll enthalten.

Was ist ein Nginx-Zugriffsprotokoll?

Das Nginx-Zugriffsprotokoll ähnelt dem Fehlerprotokoll darin, dass es Informationen protokolliert, aber die Art der Informationen, die es protokolliert, unterscheidet es. Nginx schreibt Informationen in das Zugriffsprotokoll zu jeder Anforderung eines Clients., Die access_log – Direktive verwendet die folgende Syntax:

access_log log_file log_format;

Der access_log – Teil definiert die Direktive, der log_file – Teil definiert den Speicherort der access.log – Datei, der log_format Teil kann mit Variablen definiert werden (Standardformat ist kombiniert). Lesen Sie den Artikel Nginx logging and monitoring für weitere Informationen zu log_format., Das folgende Beispiel zeigt, wie die kombinierte log_format aussieht:

log_format combined '$remote_addr - $remote_user ' '"$request" $status $body_bytes_sent ' '"$http_referer" "$http_user_agent"';

Daher kann es bei der Definition jedes Teils der Zugriffsprotokollrichtlinie wie folgt aussehen:

access_log /var/log/nginx/access.log log_file combined;

Parsing logs examples

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Fehler – /Zugriffsprotokolle anzuzeigen oder zu analysieren. Mit dem Befehl cat wird die vollständige Zugriffs-oder Fehlerprotokolldatei in Ihrem Terminalfenster angezeigt., Zum Beispiel könnten Sie Folgendes verwenden, um den Inhalt jeder Datei anzuzeigen:

  • cat /var/log/nginx/error.log
  • cat /var/log/nginx/access.log

Alternativ können Sie den Befehl tail -f verwenden, um die 10 neuesten Zeilen der Datei anzuzeigen und die Datei auf zusätzliche Änderungen zu überwachen.

  • tail -f /var/log/nginx/error.log
  • tail -f /var/log/nginx/access.log

Zusätzlich können Sie einen awk Befehl verwenden, um die Anzahl der Antworten anzuzeigen, die einen bestimmten Statuscode zurückgegeben haben., Zum Beispiel:

awk '{print $9}' access.log | sort | uniq -c | sort -rn36461 200483 50087 4049 4003 3021 4991 4031 301

Wir können dann die URLs anzeigen, die einen bestimmten Statuscode zurückgeben.

Das Überprüfen der Protokolle Ihres Webservers ist eine großartige Möglichkeit, um ein bestimmtes Problem zu debuggen oder ein bestimmtes Muster zu analysieren. Wie oben gezeigt, kann dies manuell erfolgen, Sie können jedoch auch Tools wie GoAccess oder Loggly verwenden, um Ihre Nginx-Protokolle zu überwachen und zu analysieren.

Nachdem Sie weitere Informationen zum Nginx-Fehlerprotokoll und zu den Zugriffsprotokollen erhalten haben, versuchen Sie, sie das nächste Mal zu verwenden, wenn Sie bestimmte Informationen zu Ihrem Webserver benötigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.