Wie Anhängerlager arbeiten

Wenn Sie jemals eine Radnabe auf einem Anhänger zu öffnen, sind die Chancen, dass Sie gehen, um entweder Fett die Lager oder ersetzen Sie sie, weil Sie nicht. Der Schlüssel ist, um sicherzustellen, dass die Anhänger Lager bleiben gefettet zu Ihren eigenen Bedingungen, so dass Sie sich nicht finden, sie am Straßenrand zu einem ungünstigen Zeitpunkt zu ersetzen.

Wenn Sie Anhängerlager installieren oder austauschen, benötigen Sie eine Zange, einen Schraubenschlüssel, einen Hammer, einen Flachkopfschraubendreher und die erforderlichen Mittel, um das Rad sicher aufzuheben., Lösen Sie zuerst die Radmuttern mit dem Radschlüssel. Sobald das Rad in der Luft ist, müssen Sie nur noch ein paar einfache Schritte ausführen.

Werbung

Werbung

Entfernen Sie zuerst die Radmuttern und den Reifen vollständig, gefolgt von der Staubkappe oder, wenn Sie einen verwenden, dem Lagerschutz. Sie können die Staubkappe entfernen, indem Sie sie mit dem Schraubendreher abhebeln, aber ein Protektor erfordert möglicherweise ein paar leichte Hähne mit einem Hammer., Um Zugang zu den Lagern zu erhalten, müssen Sie als Nächstes den Cotter Pin begradigen und entfernen, der die Schlossmutter an Ort und Stelle hält. Dann entfernen Sie die Schlossmutter und Waschmaschine.

Als nächstes entfernen Sie die Radnabe, die bei gutem Zustand einfach von der Zentralspindel abrutschen sollte. Ziehen Sie als nächstes das Außenlager von der Nabe. Möglicherweise müssen Sie die Nabe rocken oder mit einem Hammer klopfen, wenn das Außenlager feststeckt. Wenn Sie es überhaupt nicht bewegen können, müssen Sie mehr Kraft aufbringen oder es in eine Garage bringen. Sobald die Nabe von der Spindel entfernt ist, legen Sie sie mit dem Außenlager nach oben., Entfernen Sie dann das Außenlager (das Lager und die Rennanordnung, die der Außenseite des Rades am nächsten sind) und die Spindelscheibe und legen Sie sie beiseite. Als nächstes hebeln Sie die innere Dichtung ab und entfernen Sie das innere Lager.

Jetzt möchten Sie die inneren und äußeren Lagerkäfige aus ihren Rassen nehmen, um sie zu reinigen. Entfernen Sie so viel Fett wie möglich mit Lappen von den Teilen, waschen Sie sie dann in Lösungsmittel oder Entfetter und lassen Sie sie trocknen. Überprüfen Sie nach dem Trocknen die Teile, um sicherzustellen, dass keine sichtbaren Anzeichen von Rost, Korrosion oder anderen Beschädigungen vorhanden sind. Wenn Sie Probleme finden, müssen Sie die Teile ersetzen.,

Sobald Sie saubere, trockene Teile für den Zusammenbau bereit haben, ist es Zeit, etwas frisches Lagerfett zu verwenden. Bei Bootsanhängern müssen Sie die gesamte Nabe einfetten, um Wasser fernzuhalten. Andernfalls fetten Sie einfach die Rennflächen ein und verpacken Sie die Lager mit so viel Fett, wie sie halten. Sie können diese Aufgabe von Hand oder mit einem Lagerpacker ausführen, der normalerweise 20 US-Dollar oder weniger kostet. Nach dem Verpacken das Innenlager und die Dichtung einsetzen, gefolgt vom Außenlager und der Dichtung. Achten Sie darauf, die Spindel auf dem Weg zu fetten., Sobald diese wieder angebracht sind, müssen Sie nur noch die Unterlegscheibe, die Schlossmutter und die Staubkappe oder den Lagerschutz installieren. Dann setzen Sie einfach das Rad wieder auf und Jack den Anhänger wieder nach unten.

Bei richtiger Pflege sollten diese Zugkomponenten dazu beitragen, dass Ihr Anhänger reibungslos rollt. Wenn Sie sie jedoch ersetzen müssen; neue Lager und Dichtungen laufen in der Regel in der Nähe von $25 für einen Satz von zwei. Denken Sie daran, eine Größe passt nicht für alle. Stellen Sie sicher, dass Sie alte Teile in die Garage oder in den Autoteileladen bringen, um sicherzustellen, dass Sie einige Teile abholen, die Sie verwenden können.,

Entdecken Sie die folgenden Links, um noch mehr über das Abschleppen zu erfahren.

Verwandte HowStuffWorks-Artikel

Weitere großartige Links

Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.