Wie kann man feststellen, ob Lachs schlecht ist?

Lachs ist ein gesunder und köstlicher Fisch, der auf der ganzen Welt verzehrt wird, wenn er richtig gekocht und gelagert wird. Deshalb ist es äußerst wichtig, dass man bei der Auszeit zum Kochen auf Anzeichen von Verderb überprüft.

Werfen Sie die Lachsreste weg, die nicht richtig gekühlt wurden oder die älter als ein paar Tage sind. Hier heben wir einige Möglichkeiten hervor, wie Sie überprüfen können, ob Ihr Lachs zum Verzehr geeignet ist.,

Wie man erkennt, ob Lachs schlecht ist – Roher Lachs überprüfen

Vor dem Kochen immer auf schlechten Geruch prüfen, den der Fisch haben könnte. Wenn es einen stechenden ammoniakartigen oder fischartigen Geruch hat, ist der Lachs wahrscheinlich verdorben. Frischer Lachs hat nur einen milden Duft.

Außerdem hat Lachs, der schlecht geworden ist, eine milchig weiße Textur auf seiner Oberfläche. Wenn sich dort ein undurchsichtiger Film entwickelt, wo die weiße, durchscheinende Haut sein sollte, sollten Sie ihn wahrscheinlich wegwerfen.,

Sie können auch überprüfen, ob der Lachs schlecht geworden ist oder nicht, indem Sie seine rohe Konsistenz überprüfen. Wenn es sich beim Umgang so anfühlt, als würde der Fisch auseinanderbrechen, ist er nicht zum Verzehr geeignet. Frischer Lachs ist fest und hält gut zusammen.

Wenn Sie den Lachs mit Head-on gekauft haben, überprüfen Sie auf Augenverfärbungen. Frischer Lachs hat im Allgemeinen klare, helle Augen mit einer dunklen Pupille in der Mitte. Die Augen sollten auch leicht gewölbt sein. Wenn Sie sehen, dass seine Augen versunken sind, ist es höchstwahrscheinlich schlecht geworden.,

Eine andere Möglichkeit, die Frische von Lachs zu bestimmen, besteht darin, die Färbung des Fisches zu überprüfen. Frischer Lachs hat eine leuchtend rosa bis orange Farbe. Wenn es blass oder matt ist, ist es höchstwahrscheinlich verdorben. Eine feine Linie, die durch die Haut verläuft, ist auch ein weiterer Hinweis auf ihre Frische.

Wenn Sie noch Zweifel haben, suchen Sie auf der Verpackung nach dem Datum „best before“. Obwohl es keine eindeutige Vorhersage liefert, gibt es immer noch eine gute Idee, wann es schlecht werden könnte.,

Überprüfen, ob Reste für den Verzehr geeignet sind

Lachsreste mit einem Malodor sollten sofort weggeworfen werden. Ein starker, übler Geruch ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass Ihr übrig gebliebener Lachs schlecht geworden ist.

Gleichzeitig ist es am besten, es nicht zu konsumieren, wenn es keinen appetitlichen Geruch hat. Eine andere Möglichkeit zu wissen, ob Lachsreste zum Verzehr geeignet sind oder nicht, besteht darin, die Konsistenz zu überprüfen. Wenn es keine flockige, dicke Textur hat und stattdessen etwas Schlankheit aufweist, werfen Sie es weg.,

Es wird auch nicht empfohlen, dass Sie Ihren Lachs länger als ein paar Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen. Dies liegt daran, dass Bakterien wachsen können, wenn der Lachs nicht richtig gekühlt wird.

Notieren Sie sich immer die Zeit, wann Sie Ihren Lachs in einem Restaurant kochen oder bestellen und wann er gekühlt ist. Werfen Sie Ihren Lachs nach ein paar Tagen weg, unabhängig davon, ob er verdorben ist oder nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.